52 Bücher Woche #13: Laub auf dem Mond? – Vergeblich danach gesucht!

Ich habe es ja kaum gewagt, diese 13 da oben zu schreiben. Bringt nicht die „DREIZEHN“ fürchterliches Unglück? Mal sehen. Die 13. Woche der Aktion 52 Bücher, steht unter dem Motto…

Ein Buch, dessen Titel wirklich nichts, aber auch gar nichts, mit dem Inhalt (der Geschichte) zu tun hat.

Ich werde mal eben meinen Bücherschrank durchwühlen und mich auf die Suche begeben…

Dingdingdingdingdong…düdeldüdeldü… (Das ist die Warteschleifen-Musik einer kostenpflichtigen Telefonhotline, nicht wundern!)

Stunden später: Ich habe eins gefunden!

Ja, es dauerte ein wenig, da ich scheinbar nur Bücher im Schrank habe, die auch inhaltlich ihrem Titel entsprechend aufgebaut sind. Aber ich bin fündig geworden: „Mondlaub“ von Tanja  Kinkel.

Integration im 15. Jahrhundert, farbenfroh und schillernd verfasst, aber nicht ein Wort über Laub auf dem Mond! Die junge Layla, Tochter des Emirs von Granada und der Kastilierin Isabel de Solis wird bereits als Kind in die Intrigen um Macht und Hoheit verstrickt. Für die Granadier ist sie eine Fremde und am kastilischen Hof gilt sie als Ungläubige. Ein aktuelles Thema in einer für uns fernen Zeit geschildert. Tolles Buch mit tollen sprachlichen Bildern. Bis auf das Mondlaub – das habe ich leider bis zum Schluss vergeblich gesucht. Somit habe ich meine Wochenaufgabe gelöst und freue mich auf die nächste.

Advertisements

6 Gedanken zu “52 Bücher Woche #13: Laub auf dem Mond? – Vergeblich danach gesucht!

  1. Pingback: Daggis Welt » Blog Archive » Was will uns der Autor damit sagen?

    • Bei den Puppenspielern habe ich auch kurz überlegt 🙂 Mondlaub ist ein tolles Buch! Ich mag Tanja Kinkel, weil sie nicht so typische „historische Frauenliteratur“ a la Hebamme-Hure-Seherin schreibt! Kennst du „Die Schatten von La Rochelle“? Auch ein großartiges Buch!

      Viele Grüße
      sandra

      Gefällt mir

  2. Mondlaub ist aber auch ein wirklich blöder Titel. Das ergibt ja gar keinen Sinn. Auf dem Mond gibts kein Laub… o.Ô Ich könnt mir gar keine Geschichte vorstellen, auf die der Titel überhaupt jemals passen könnte…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s