52 Bilder-Geschichten #9: Sehnsuchtsblick hinauf

IMG_3424Kalt ist es. Scheißkalt und dunkel. Ich zittere. Warm wird mir leider davon nicht.
Ich wünsche mir, dort oben zu wohnen. Trutzig thronen die weißen Gemäuer auf dem felsigen Untergrund – die beiden Kirchtürme recken selbstherrlich ihre Schieferschindeln in den blauen Himmel. Herausfordernd hüpfen einige Sonnenstrahlen umher, umschmeicheln die stattlichen Mauern der Stadtkirche und kitzeln den Blechhahn auf dem Dach.
Zu mir verirrt sich selten ein Lichtstrahl. Unterhalb des Felsens, zwischen moosbewachsenen Kastanienbaumstämmen herrscht eintönige Tristes. Alles Licht wird von dem dunklen Bruchsteingebäude eingefangen.
»Ja, lache du. Lache nur!«, schreie ich ihm entgegen. Heraus kommt ein klägliches Krächzen. Der Wind trägt es davon.
Das Graubraun des alten Mauerwerks reflektiert meine Stimmung. Erneut wage ich einen Blick hinauf zur stattlichen Schönheit meines Gegenübers. Wie herrlich doch das Leben dort auf der anderen Seite wäre!

(c) Sandra-Maria Erdmann

Dieses Bild gehört zur Blog-Parade Story-Pics 2014 und wird als Wort-Bild in eine humorvolle Krimigeschichte eingeflochten.

***

Mir fällt es immer noch schwer Geschichten aus der Perspektives eines „Dinges“ zu erzählen. Im letzten Jahr haben die „Waldstadtstifte – Autorenkreis aus Iserlohn“ jeweils eine Geschichte aus der Sicht eines Knopfes geschrieben. Da ich mit dieser Art von Schreibthema besonder Schwierigkeiten habe, werde ich mich in den nächsten Bildergeschichten mal etwas näher mit den verschiedenen Erzählperspektiven befassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s