Zurück aus Bremen

Liebe Leute, da bin ich wieder, zurück aus dem Bremer Flachland auf meinem Sauerländer Heimathügel. IMG_5291

Mein Besuch bei Sandra war herzlich, herzerfrischend und herrlich! Auch die Lesung zum Bundesweiten Vorlesetag im Kumon-Lerncenter vor den vielen Kindern war eine Erfahrung, die ich gern wiederholen würde. Ich hätte euch auch gern die Bilder der Lesung gezeigt, leider konnte ich nicht gleichzeitig lesen und fotografieren … das kennt man ja 😉

IMG_5292

Samstag haben wir Sandras mit unseren Männern dann die Bremer Innenstadt unsicher gemacht: das alte Rathaus, der Roland, die Bremer Stadtmusikanten, die berühmte Böttcherstraßegasse mit ihrem Kunsthandwerk und natürlich das historische Schnoor-Viertel. Dieser Teil Bremens hat es mir mit den vielen kleinen Gässchen und den hübschen bunten Häusern, besonders angetan. Inmitten einer solch historisch anmutenden Stätte bleibt viel Raum für Träumereien – wenn sich nur nicht tausende Touristen durch die Gassen quetschen würden …

 

IMG_5285 IMG_5286

 

 

 

 

Sandra und ich haben auch ein wenig über künftige Projekte geplaudert. So soll beispielsweise meine gestresste Kur-Mutter aus dem Mutter-Kind-Kur-Ratgeber Anneke, im nächsten Buch viel mehr zu Wort kommen dürfen. Das freut nicht nur ANNEKE, sondern auch mich, schließlich musste ich mir hier bereits diverse Geschichten ihrerseits anhören, die nun auch endlich den Weg aufs Papier finden sollen. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden. Wer Anneke und ihre Schnodderschnautze (wie es eine Leserin so nett formulierte) noch nicht kennt, darf gern mal einen Blick in ihr Tage(blog)Buch werfen 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zurück aus Bremen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s